Das Konzept der Integrativen Burnout-Therapie basiert auf einem ganzheitlichen Verständnis eines Gesund-SEINS, das Stressbewältigung durch Achtsamkeit und ressourcenorientierte Begleitung zum Inhalt hat.

Stress als allgegenwärtiges Phänomen unserer Zeit erfordert die bewusste Auseinandersetzung mit unserer Lebensenergie auf seelisch-emotionaler, gedanklicher, körperlicher, sozialer und spiritueller Ebene im Sinne eines ganzheitlichen Menschenbildes. Mit dem Konzept der Integrativen Burn Out-Therapie versuchen wir, diesem ganzheitlichen Anspruch gerecht zu werden. Dazu greifen wir vielfältige Mittel östlicher und westlicher therapeutischer Methodik auf, um durch Achtsamkeit, Sensibilisierung, Entschleunigung, Selbstreflexion und dialogische Prozessarbeit langsam und nachhaltig ein ganzheitliches Verständnis zum Thema Gesund-Sein zu bewirken.

Ziel ist,

dass die TeilnehmerInnen vielfältige „integrative Instrumentarien“ kennen und anwenden lernen,

  • um durch Entwicklung innerer Achtsamkeit, Sensibilisierung, Entschleunigung und ressourcenorientierter Selbstreflexion in einen heilsamen, individuellen Veränderungsprozess hinein wachsen zu können
  • um –  langsam und nachhaltig – individuelle Erfahrungen, Erkenntnisse und „Übungsmöglichkeiten“ in Ihre alltägliche Lebenswelt integrieren zu können.

Burnout als gesellschaftliches Phänomen

Burnout betrifft Menschen jeden Alters, jeden beruflichen  Kontextes und selbst Menschen, die sich als „gesundheitsbewusst“ bezeichnen würden. Dass Burnout als gesellschaftliches Phänomen betrachtet werden kann, daran besteht auch im öffentlichen Diskurs kein Zweifel mehr. Ein Umdenken im Sinne eines werteorientierten, lebbaren Gesund-SEINS betrifft uns alle, als Individuen – innerhalb unserer privaten und beruflichen Bereiche – als auch als Mitgestalter unserer jeweiligen Gesellschaften. Das Konzept der IBT nimmt in Grundaussagen und Herangehensweise darauf Bezug und versteht sich als postmodernes ganzheitliches Konzept, das Therapie als integratives Arbeiten auf vielfältigen Lebensebenen versteht. Dem „Symptom Burnout“ westlicher Industrie und Leistungsgesellschaften sowohl auf individueller, psychologischer Ebene als auch auf gesellschaftlicher und philosophischer Ebene zu begegnen macht – wie sich an den Erfolgen der IBT zeigt – im wahrsten Sinne des Wortes „Sinn“.