Supervisionsgruppe für PädagogInnen
9. September 2017

Wer kennt es nicht … das ganz alltägliche Chaos, beschäftigt mit vielfältigem Wirken, Werken und Meistern von allem und jedem, vielem und mehr …

Kein Wunder, dass wenig Zeit bleibt fürs Innehalten, sowie wertschätzende und entschleunigte Blick auf: Was stärkt und entlastet mich? Was steht an? Worum geht´s?

Diese Supervisionsgruppe richtet sich an all jene, die

  • die Philosophie des Innehaltens und Entschleunigens in Supervision und Coaching schätzen lernen (weniger ist mehr)
  • Achtsamkeits- und seinsorientierte Reflexionsmöglichkeiten kennen und schätzen lernen möchten
  • Lust auf Hilfe zu Selbsthilfe bei „allem was ansteht“, und beim Erforschen von Lösungsmöglichkeiten haben
  • Austausch, Entfaltung, Perspektiven und Visionen für wichtig erachten
  • Elemente aus Meditationspraxis, Achtsamkeitsübungen und Qi Gong mögen.

Dieses Supervisionsformat wird derzeit als Projekt des Beratungszentrum der PH Linz umgesetzt.
Erster Termin:   9.11. 2017,     16.30 – 19.00

Information und Anmeldung: Dr. Alexandra Gusetti: Tel. 0664 33 84 047, alexandra.gusetti@note.at
Mag. Bernhard Mittermayr: Tel. 0732 77 2666 – 4606; 0676 87764605, bernhard.mittermayr@ph-linz.at